Neuigkeiten der Abtlg. Fußball

Spielbericht TuSpo Guxhagen vom 21.11.2016

Tuspo Guxhagen
-

FSG Chattengau / Metze

3:2

(2:1)


Das letzte Spiel des Tuspo im Jahr 2016 gibt Anlass zur Hoffnung auf erfolgreichere Zeiten und das Gespenst "Abstiegsgefahr" zu verbannen. Guxhagen zeigte ansehnliches Kurzpassspiel, gab keinen Ball verloren und eine verbesserte Körperspannung. Auch die sinnvollen Anweisungen des Trainerstabes von der Seitenlinie nahm man gern zur Kenntnis.

Die Treffer für den Tuspo erzielten Yannick Mahl (2x) nach einem Alleingang (7.) sowie nach einem Freistoss von Julian Umbach und aufgelegt von Irfan Murtezi (39.). Das dritte Tor fiel durch Lukas Gerhold (68.). Für die Treffer der Gäste waren - jeweils nach individuellen Abwehrfehlern der Guxhagener - Matthias Tropmann (23.) und Andre Itter (87.) zuständig. Beim Tuspo gab es noch gute Möglichkeiten durch Andreas Fischer per Kopf (15.) und Yannick Mahl (85.), die am Tor vorbeizielten sowie Lukas Gerhold (32.), Rene Schwiebs (53.) und Julian Umbach (63.), die am gegnerischen Torwart scheiterten.

Bei Chattengau/Metze scheiterten Andre Itter (11.) und Johannes Becker mit Freistoss (79.) an Andre Appel im Tuspo-Gehäuse. Matthias Tropmann setzte einen Ball übers Tor (45.+1) und mehrere Chattengauer verpassten eine Hereingabe, die Andre Appel passieren lassen musste (20.).

Es spielten:
André Appel, Andreas Fischer, Thore Jung, Irfan Murtezi, Merlin Neurath, Manuel Jäger, Lukas Gerhold, Julian Umbach, Yannick Mahl, Christian Umbach, Rene Schwiebs
eingewechselt:
Luciano Paparella