Neuigkeiten der Abtlg. Fußball

Spielbericht TuSpo Guxhagen vom 17.04.2017

 

TuSpo Guxhagen
-
SG Antrefftal/Wasenberg
1:2
(1:1)


Guxhagen war die spielerisch bessere Elf, nutzte aber nicht die zahlreichen Tormöglichkeiten in ausreichendem Maße. Es fehlten erneut flüssige Kombinationen durchs Mittelfeld in die Sturmspitze und man begnügte sich zuviel mit langen Bällen nach vor ohne die nötige Präzision. Die Führung für Guxhagen erzielte Christian Umbach per Foulelfmeter (6.), dem der Ausgleich durch Ingo Kalkstein - nach Vorlage von Florian Spanknebel - (11.) folgte.

Den Siegtreffer besorgte Jens Badenhausen nach Vorarbeit von Christian Christ (88.). Bei Guxhagen gab es - trotz der obigen Bemerkungen - Chancen durch Edgar Lück (9., 60. jeweils am Torwart gescheitert und 20., Ball über das Tor sowie 62., verpasst Flanke von Thore Jung), Irfan Murtezi (17.; verpasst Flanke von Manuel Jäger per Kopf), Julian Umbach (40., Freistoss vom Keeper pariert) und Steffen Gretenkord (78., schoss am Tor vorbei).

Ferner konnten mehrere Spieler nacheinander aus dem Strafraum heraus nicht einnetzen (54.). Bei Antrefftal/W. setzte Alexander Poetzl Bälle neben das Tor (25., 57.) und zielten Christian Christ (26.), Matthias Quehl (64.) und Tobias Staufenberg (74.) knapp am Tor vorbei. Insgesamt war der Sieg für A./W. etwas glücklich, wenn auch die Gäste einen aufopferungswilligen Abwehrkampf lieferten, der belohnt wurde. Der Kampf gegen den Abstieg ist durch diesen Rückschlag für Guxhagen nicht einfacher geworden.


Die Torschützen:
1:0 Christian Umbach (Foulelfm., 6.)
1:1 Ingo Kalkstein (11.)
1:2 Jens Badenhausen (88.)

Es spielten:
Andre Appel, Thore Jung, Merlin Neurath, Tobias Krug, Manuel Jäger, Lukas Gerhold, Julian Umbach, Edgar Lück, Christian Umbach, Irfan Murtezi, Andreas Fischer
eingewechselt:
Steffen Gretenkord, Marvel Lorek, Rene Schwiebs