Neuigkeiten der Abtlg. Fußball

Derby am Hahn

Am kommenden Sonntag geht es für das Bielau-Ensemble zum ersten von zwei Endspielen um den Klassenerhalt nach Edermünde, wo uns ein Gegner erwartet, der noch die Chance auf die Relegation wahrnehmen kann.

Die Ausgangslage:
Der TuSpo kann mit zwei Siegen aus den letzten beiden Spielen den direkten Klassenerhalt schaffen. Da Spangenberg am letzten Spieltag spielfrei hat, ist die Ausgangslage für unsere Elf also nicht die schlechteste.

Beim neu gegründeten SC Edermünde ist man ein wenig auch von der Landesligatabelle abhängig, genauer gesagt von Schwalmstadt. Da sowohl Wabern II, als auch Melsungen II den Aufstieg nicht wahrnehmen können ist für unseren Nachbarn noch alles drin. Jedoch kann man hier bereits stolz sein auf eine sehr gute Saison, an die Hannes Alter mit seinen Jungs 2017/2018 anknüpfen wird.

Der Kader:
Coach Michael Bielau steht der volle Umfang des Kaders zur Verfügung. Keine Verletzten oder gesperrten Spieler sorgen für Kopfzerbrechen beim Trainer. Im Gegenteil. Der Spaß am Spiel ist zurück. Vorletzte Woche in Melsungen verlor man unglücklich. Ansonsten war die Rückrunde durchaus erfolgreich trotz so mancher Ausfälle.

Das Derbyfieber:
Das Thermometer steigt bei solchen Spielen immer an, zumal es für unsere Elf auch noch um die Existenz in der KOL geht. Gerade für die ehemaligen SC/FC-Spieler in unseren Reihen kommt nochmal eine andere Motivation des unbedingten Siegeswillens auf, dennoch ist es auch ein Derby unter Freunden, das sollte man bei aller Anspannung nicht vergessen. So wird ein kühler Kopf von Nöten sein, um seriös einen Sieg im Derby anpeilen zu können.

Die äußeren Bedingungen:
Im Ernst Freunde, Anhänger und Gönner des TuSpo und Freunde spannender Kreisoberligaspiele. Das Wetter soll gut werden, die Bratwurst und das Bier am Hahn sind einzigartig, das Spiel scheint viel zu versprechen und DER TUSPO braucht EUCH. Um 15.00 ist Anpfiff und wenn das halbe Dorf kommt wär es eine geile Sache. Wir zählen auf euch.

Bis Sonntag.