Neuigkeiten der Abtlg. Fußball

Spielbericht TuSpo Guxhagen vom 13.08.2017

TuSpo Guxhagen
-
SG Ungedanken/Mandern

5:2
(1:1)


Guxhagen benötigte 15 Min., Ruhe ins Spiel zu bringen, aber danach zeigte die Elf bereits gute spielerische Ansätze, ohne zunächst überlegen zu wirken. Dies änderte sich in der zweiten Hälfte, in der der Tuspo deutlich spielbestimmend war und sich den Sieg mehr als verdiente. Die Tore für Guxhagen erzielten Marcel Lorek (17., per Vollspann und 55., nach Vorlage von Christian Umbach), Rene Schwiebs (56.), Irfan Murtezi (85., nach Vorarbeit von Marvin Vaupel) und Marvin Vaupel (90.+2, nach Vorlage von Lukas Gerhold).

Die Treffer für die Gäste kamen durch Tobias Leimbach (7.) und ein Eigentor von Rene Schwiebs (82.) zustande. In der ersten Halbzeit scheiterte der Ungedankener Niklas Herwig zweimal an Pierre Baetzel im Tuspo-Tor (4., 14.) und an Tobias Krug, der auf der Linie klärte (41.). Niklas Herwigs Mannschaftskollege Markus Puchinger setzte einen Ball knapp neben den Pfosten (40.). Beim Tuspo verstolperte Marcel Lorek eine Vorlage von Christian Umbach kurz vorm Tor (17.) und verfehlte Dennis Gliedl den Kasten nur um geringe Distanz (23.).

Nach dem Wechsel gab es noch zwei Lattenschüsse der Guxhagener Christian Umbach (Freistoss 62.), der ausserdem nochmals den gegnerischen Keeper prüfte (47.), und Rene Schwiebs per Kopf (84.). Die Gäste hatten noch eine Gelegenheit durch Jannik Wiegand (90.+1), der am Torhüter scheiterte. Als unschön ist noch eine gelb-rote Karte für Dennis Mentel (U) zu nennen (84.).


Torschützen:

0:1 Tobias Leimbach (7.)
1:1 Marcel Lorek (17.)
2:1 Marcel Lorek (55.)
3:1 Rene Schwiebs (56.)
3:2 ET Rene Schwiebs (82.)
4:2 Irfan Murtezi (85.)
5:2 Marvin Vaupel (90.+2)


Es spielten:
Pierre Baetzel, Irfan Murtezi, Steffen Gretenkord, Marcel Lorek, Manuel Brandenstein, Lukas Gerhold, Tobias Krug, Marvin Vaupel, Christian Umbach,
Dennis Gliedl, Rene Schwiebs

eingewechselt:
Jim Bätzing, Steffen Hassenpflug