Neuigkeiten der Abtlg. Fußball

Spielbericht TuSpo Guxhagen vom 24.09.2017

TuSpo Guxhagen
-
FSG Gudensberg II

3:1
(2:1)

 

Guxhagen schafft die Trendwende. Nach einem Spiel mit zunächst ausgeglichenen Spielanteilen gewann der Tuspo immer mehr die Oberhand und zeigte sich erneut deutlich verbessert gegenüber den ersten Begegnungen. Diese Aufwärtsspirale hatte ja bereits - trotz der Niederlage - am letzten Sonntag in Obermelsungen begonnen.

Guxhagen erspielte sich ein Chancenplus, gewann die Mehrzahl der Zweikämpfe und setzte der spielerischen Überlegenheit der Gudensberger unbändigen Kampfgeist - aber auch technisch gute Passagen - entgegen. Das Spiel der Gudensberger war - insbesondere in der zweiten Hälfte - recht ungenau und viele Aktionen wirkten überhastet.

Die Treffer für den Tuspo erzielten Dennis Gliedl (6.), Marvin Vaupel (21.) und Felix Fisseler (61.). Daneben traf Steffen Gretenkord (25.) noch die Latte, scheiterten Dennis Gliedl (30.), Marcel Lorek (64.) und Marvin Vaupel (65.) am gegnerischen Torwart und setzten Dennis Gliedl (1.) und Marvin Vaupel (55.) Bälle knapp daneben.

Ferner verfehlte Dennis Gliedl eine Hereingabe kurz vorm Tor (43.). Der Ehrentreffer für Gudensberg fiel durch Umut Eker (2.) zur anfänglichen Führung. Weiterhin gab es Chancen durch erneut Umut Eker (37.), Patrick Freudenstein (45.) und Pepe Steglich (84.), die im Guxhagener Torhüter ihren Meister fanden und Pascal Klug, der einen Ball über das Tor setzte (90.+1).

Torschützen:
0:1 Umut Eker (2.)
1:1 Dennis Gliedl (6.)
2:1 Marvin Vaupel (21.)
3:1 Felix Fisseler (61.)

Es spielten:
Maximilian Kein, Marcel Lorek, Lukas Gerhold, Jim Bätzing, Dennis Gliedl, Marvin Vaupel, Christian Umbach, Steffen Gretenkord, Steffen Hassenpflug, Rene Schwiebs, Yannick Ahrend
eingewechselt:
Felix Fisseler, Dominik Glagow, Thomas Große Hokamp.