Neuigkeiten der Abtlg. Fußball

Spielbericht TuSpo Guxhagen vom 08.10.2017

TuSpo Guxhagen
-
SG Schwarzenberg/Röhrenfurth

2:4
(0:0)


Guxhagen konnte erneut keine Komplettleistung abliefern. Hielten sich diesmal die Verbalattacken und die Nicklichkeiten im Rahmen, mangelte es (wieder einmal) an der ordnenden Hand im Mittelfeld und im Abschluss (trotz der zwei Tore). Der Gast verdiente sich den Sieg durch die Mehrzahl an Torgelegenheiten, wenn auch deren Spiel durch zumeist lange Bälle in die Spitze leicht ausrechenbar war.

Die Treffer für Guxhagen erzielten Irfan Murtezi per Kopf nach Freistoss von Marvin Vaupel (60.) und Marvin Vaupel (80.) zum zwischenzeitlichen 2:2. Für Schw./R. trafen Pascal Seitz (58.), Jan Dieter Schmidt, wobei der Ball von einem Guxhagener Spieler unglücklich abgefälscht wurde (75.), Andre Doeberitz (82.) und Björn Schwarz (86.). Ferner scheiterten Arlind Kastrati (6.), Ruslan Musin (90., 90.+2) und Pascal Seitz (50.) am Guxhagener Keeper.

Beim Tuspo zielte Lukas Gerhold knapp am Tor vorbei (23.) und blieb ein Ball von Irfan Murtezi in der Abwehr hängen (78.). Guxhagen hielt kämpferisch gut mit und hatte Pech (abgefälschtes Tor, s.o.). Man rettete ja schliesslich auch 82 Min. zumindest einen Punkt. Es gilt nun, sich nicht aufzugeben und mit vollem Elan in das nächste Heimspiel am 15.10.17, 15.00 Uhr, gegen die SG Beiseförth/Malsfeld II, zu gehen.

Torschützen:
0:1 Pascal Seitz (58.)
1:1 Irfan Murtezi (60.)
1:2 Jan Dieter Schmidt (75.)
2:2 Marvin Vaupel (80.)
2:3 Andre Doeberitz (82.)
2:4 Björn Schwarz (86.).

Es spielten:
Maximilian Kein, Dominik Glagow, Marcel Lorek, Lukas Gerhold, Jim Bätzing, Tobias Krug, Marvin Vaupel, Christian Umbach, Irfan Murtezi, Rene Schwiebs, Steffen Gretenkord
eingewechselt:
Merlin Neurath, Dennis Gliedl, Christoph Kosuch