Neuigkeiten der Abtlg. Fußball

Spielbericht TuSpo Guxhagen vom 15.10.2017

TuSpo Guxhagen
-
SG Beiseförth/Malsfeld II

1:5
(0:1)


Guxhagen benötigte etwa 10 Minuten, ins Spiel zu finden, aber dann gleich mit zwei Gelegenheiten durch Carl-Magnus Berninger, dessen Freistoss der gegnerische Torwart noch geradeso über das Tor lenken konnte (13.) und Rene Schwiebs, dessen Kopfball knapp daneben ging (14.). Fast im Gegenzug gelang den Gästen dann das 0:1 durch Andre Klotzke, der einen vom Guxhagener Keeper nach vorn abgewehrten Ball verwerten konnte (16.).

Nach der Pause erzielten Nico Schumann per Hattrick (57., 65., 72.) und Daniele Gianotti (86.) die weiteren Tore für Beiseförth/M., wobei der erstgenannte Treffer ein verwandelter Foulelfmeter war. Somit konnten die Gäste sämtliche Großchancen in zählbare Ergebnisse umwandeln. Das nennt man wohl Effektivität. Der Tuspo hatte dem lediglich Möglichkeiten durch Dennis Gliedl (68., vom Torhüter pariert und 68., übers Tor) und Marvin Vaupel, der frei vorm Tor drüber schoss (76.), entgegenzusetzen.

Ihm gelang allerdings danach der Ehrentreffer per sehenswerten Solo durch den Strafraum (82.). Beim Tuspo mangelte es (mal wieder) an genauen Zuspielen in die Spitze und einer Schaltzentrale im Mittelfeld. Auch wären mehr Flanken in die Gefahrenzone vorm Gehäuse und engerer Kontakt zu den Gegenspielern notwendig gewesen, um letztendlich Erfolg zu haben. Positiv war diesmal die überwiegend positiven
Ansprachen untereinander und erneut der Kampfgeist.

Torschützen:
0:1 Andre Klotzke (16.)
0:2 Nico Schumann (57., Foulelfmeter)
0:3 Nico Schumann (65.)
0:4 Nico Schumann (72.)
1:4 Marvin Vaupel (82.)
1:5 Daniele Gianotti (86.)

Es spielten:
Maximilian Kein, Carl-Magnus Berninger, Felix Fisseler, Jim Bätzing, Dennis Gliedl, Tobias Krug, Marvin Vaupel, Irfan Murtezi, Rene Schwiebs, Merlin Neurath, Steffen Gretenkord
eingewechselt:
Christian Umbach, Lukas Gerhold, Dominik Glagow