Neuigkeiten der Abtlg. Fußball

Spielbericht TuSpo Guxhagen vom 22.10.2017

SG Altmorschen/Binsförth
-
Tuspo Guxhagen

2:0
(1:0)

 

Guxhagen konnte das Spiel gegen den Tabellenvierten über weite Strecken ausgeglichen gestalten trotz der Mehrzahl an Chancen und Toren seitens des Gastgebers. Es fehlte beim Tuspo aber erneut an genauen Zuspielen in die Spitze und ein bisschen Glück im Abschluss. Der Wille war da und auch die Ansprachen auf dem Spielfeld liefen im geordneten Rahmen (Anfeuerung, kein Motzen !!).

Bei dem  tiefen Boden (Dauerregen) wären allerdings mehr Schüsse aus der zweiten Reihe sicherlich ein geeignetes Rezept zu noch mehr Torgefahr gewesen. Insgesamt kann man sagen, dass die Mannschaft nicht enttäuscht hat. Die Treffer erzielten Moritz Rings (15.) und Christian Peter (85.). Daneben scheiterten Eduard Streich (30.), Konrad Schade (48.) und Fabian Hein (74., 75.) an Maximilian Kein im Tuspo-Tor und schossen Christian Peter (18., 33., 43.), Lucca Vanderley Gome (23.) und Maximilian Deist (87.) knapp am Tor vorbei.

Hätten die Guxhagener die anfänglichen Großchancen in der 10./11. Min. durch Merlin Neurath, Yannick Ahrend und Marcel Lorek, die der gegnerische Torhüter überragend parierte, nur z.T. verwandelt, wäre die Begegnung wohl anders verlaufen. Danach scheiterten nochmals Marcel Lorek (59.) und Yannick Ahrend (67.) am Keeper des Hausherren.

Mit der heutigen Leistung wird es sicherlich in den kommenden Spielen wieder Erfolge geben, es muss nur mal der berühmte Knoten platzen.

 

Torschützen:
1:0 Moritz Rings (15.)
2:0 Christian Peter (85.)

Es spielten:
Maximilian Kein, Marcel Lorek, Lukas Gerhold, Jim Bätzing, Marvin Vaupel, Irfan Murtezi, Yannick Ahrend, Felix Fisseler, Manuel Brandenstein, Merlin Neurath, Matthias Döring
eingewechselt:
Dennis Gliedl, Christian Umbach