Neuigkeiten der Abtlg. Fußball

Spielbericht TuSpo Guxhagen vom 04.09.2016

Geschrieben von Volker Bätzing

Tuspo Guxhagen
-

VfB Schrecksbach

0:0

(0:0)


Das Spiel hatte nur einen Schönheitsfehler dadurch, dass sich Guxhagen für den ab der 60. M. entwickelten starken Drang nach vorn nicht belohnen konnte. Die erste Hälfte war geprägt von vielen Aktionen im Mittelfeld. Bei Guxhagen hatten gleich zu Beginn Jim Bätzing (9.) und Julian Umbach mit einem Freistoss (11.) gute Möglichkeiten, wobei deren Bälle aber eine Beute des Schrecksbacher Torwarts wurden. Schrecksbach erspielte sich Chancen durch Sascha Steinbrecher (3.), dessen Ball vom Tuspo-Keeper pariert werden konnte und Marvin Smolka, der eine Hereingabe von Andre Grein kurz vorm Tor verpasste (30.).


Schrecksbach war ansonsten ab der 15. M. die etwas druckvollere Elf, was sich in der zweiten Halbzeit - ab der 55. M. - deutlich änderte (s.o.). Johannes Heipel im Gästetor musste Schüsse von Jim Bätzing (57.), Marcel Lorek (60.) und Irfan Murtezi (die Hochkarätigste), nach Vorarbeit von Christian Umbach, (90.+1) abwehren. Ferner verpasste Thore Jung nur knapp einen Eckball von Julian Umbach kurz vorm Kasten (74.) und verfehlten Marcel Lorek (88.) und Gabriel Freitas (90.+2) das Tor nur um geringe Distanz.

Bei den Gästen fanden Daniel Petersohn (48.) und Michel Bickert per Kopf (66.) im
gegnerischen Torhüter ihren Meister und verfehlte Marvin Smolka (66.) nur knapp das Gehäuse. Auch in diesem Spiel wusste der Tuspo über weite Strecken zu überzeugen und zeigt sich insgesamt auf einem guten Weg.

Es spielten:
Andre Appel, Andreas Fischer, Thore Jung, Merlin Neurath, Christoph Kosuch, Marcel Lorek, Julian Umbach, Lukas Gerhold, Gabriel Freitas, Jim Bätzing, Thomas Große Hokamp
eingewechselt:
Christian Umbach, Irfan Murtezi