Neuigkeiten der Abtlg. Fußball

Spielbericht TuSpo Guxhagen vom 02.10.2016

Tuspo Guxhagen
-

1.FC Schwalmstadt II

0:6

(0:3)

 

In dieser Form ist der neue ungeschlagene Tabellenzweite Schwalmstadt eindeutiger Favorit für den Wiederaufstieg und Guxhagen hatte dem - bis auf die letzten 20 Minuten - relativ wenig entgegenzusetzen. Die Bälle liefen bei den Gästen schnurstracks durch die Reihen, man kombinierte flüssig und das Passspiel war meist zielgenau. Für den Tuspo besteht trotzdem kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken.

Der eingeschlagene Weg mit einer verjüngten Mannschaft ist nachwievor richtig und langfristig erfolgsorientiert. Teams wie Schwalmstadt sind aber (noch) zu stark für sie im Moment. Die Tore bei Schwalmstadt erzielten Alexander Fey (21., 53., 88), Brian Mitchell (19.), Lukas Ide (41.) und Christoph Berndt (59.). Daneben gab es weitere gute Chancen durch Alexander Fey (31.), Brian Mitchell (28.), Lukas Ide (43.) und Edgar Klaus (65.), die an Andre Appel im Tuspo-Tor scheiterten, der z.T. mit Glanzparaden aufwartete sowie Ricardo Seck (37., 89.), der knapp das Tor verfehlte.

Die besten Möglichkeiten bei Guxhagen hatten Lukas Gerhold (52., 65.), der zweimal um wenige cm daneben zielte und Jim Bätzing (63., 84.), der im Schwalmstädter Torwart seinen Meister fand. Auch Irfan Murtezi
(83.) konnte seinen Ball nicht im Tor unterbringen. Zu berücksichtigen bleibt noch auf jeden Fall, dass Guxhagen diesmal seine derzeitigen Stammstürmer komplett ersetzen musste (Freitas, Lück, Mahl).

Es spielten:
Andre Appel, Andreas Fischer, Thore Jung, Thomas Große Hokamp, Merlin Neurath, Marcel Lorek, Lukas Gerhold, Julian Umbach, Jim Bätzing, Luciano Paparella, Irfan Murtezi
eingewechselt:
Christoph Kosuch, Manuel Jäger