Neuigkeiten der Abtlg. Fußball

Spielbericht TuSpo Guxhagen vom 16.10.2016

tuspo

Tuspo Guxhagen
-

Melsunger FV II

0:4

(2:0)


Auch dieser Gegner war zu stark für den Tuspo, der trotzdem, insbesondere in den ersten 20 Minuten und in der zweiten Hälfte über weite Strecken, teils das Spiel offen hielt, wenn auch das deutliche Ergebnis dagegen spricht. Das große Manko in dieser jungen Mannschaft bleibt aber die Chancenverwertung. Es fehlt oft der finale Pass, man macht vielfach einen Schlenker zuviel und spielt die Angriffe meist nicht konsequent genug zu Ende.

Die Treffer für Melsungen fielen durch Christian Riemenschneider (17., 86.) und Ricardo Mendes (75.). Hinzu kam ein Eigentor des Guxhagener Torhüters Andre Appel, dem ein gegnerischer Ball vom Fuss ins Tor sprang (33.). Er konnte aber auch gute Chancen von Szabolcs Szaraz (26.) und Christian Riemenschneider (37.) entschärfen. Ferner zielte Szabolcs Szaraz noch mit einem Freistoss knapp über das Tor (11.) und schoss Christian Riemenschneider (43.) am Kasten vorbei.

Die besten Möglichkeiten beim Tuspo gab es durch Jim Bätzing, der einmal einen Kopfball von Thore Jung kurz vorm Tor verpasste (27.) und einmal das Tor nur knapp verfehlte (63.). Die beste Gelegenheit hatte aber Yannick Mahl, dessen Schuss vom Melsunger Gerrit Kellner auf der Torlinie geklärt wurde (90.). Guxhagen ging auch in dieses Spiel wieder ersatzgeschwächt.


Es spielten:
André Appel, Andreas Fischer, Thore Jung, Irfan Murtezi, Merlin Neurath, Christoph Kosuch, Lukas Gerhold, Julian Umbach, Jim Bätzing, Christian Umbach, Yannick Mahl
eingewechselt:
Mnuel Jäger, Luciano Paparella