Laufabzeichen

 

Seit 1990 wird in Guxhagen jährlich für das Laufabzeichen gelaufen. Wir haben es so gehandhabt, dass zum Ende der jeweiligen Freiluftsaison zum Erwerb des Laufabzeichens angetreten wurde.

Die Wettkämpfe waren dann meist vorbei und zum Abschluss wurde bei häufig gutem Wetter im Zeitraum Ende September/Anfang Oktober dieses Angebot gemacht. Die Teilnahme war unterschiedlich groß, und die gemachten Erfahrungen stiegen durch mehrjähriges Mitmachen. Zu diesem Termin werden alle eingeladen.

Das Laufabzeichen ist auch eine gute Möglichkeit, ein auffälliges Stoffabzeichen zu erhalten, das dann stolz an der Sportkleidung getragen werden kann. Bei manchen jungen Sportlern gibt es häufig noch Probleme, das Sportabzeichen und/oder das Leichtathletik-Mehrkampfabzeichen zu erringen. Der/die eine kann noch nicht schwimmen (hier fällt also das Sportabzeichen aus, zu dem mindestens eine Schwimmübung gehört), der andere hat Probleme beim Springen oder beim Werfen aus den verschiedensten Gründen.

 

Beim Laufabzeichen geht es darum, in beliebig schneller oder auch langsamer Laufbewegung eine bestimmte Zeit zu laufen, ohne anzuhalten.

Es gilt also, vorher auf Toilette zu gehen, die Schnürsenkel der Schuhe dürfen nicht während des Laufes gebunden werden, das Aufnehmen von Trinkflüssigkeit muss ebenfalls in Laufbewegung erfolgen. Wer einen Stein in den Schuh bekommt, hat natürlich auch ein Problem. Entweder mit Stein weiterlaufen oder anhalten und den Stein entfernen, dann muss jedoch neu begonnen werden. Und die Betreuer und Zeitnehmer wollen natürlich auch nicht mehrere Stunden auf dem Platz stehen oder haben auch nicht die Zeit dazu.
 
Während die „alten Hasen“, die auch noch jung sein können, sich in Ruhe ihren Lauf einteilen und Runde für Runde laufen, haben die Anfänger häufig noch etwas Probleme. Typische Anfängerprobleme sind:

- es wird zu schnell losgelaufen, die Betreffenden haben noch nicht begriffen, dass es nicht auf Schnelligkeit ankommt. Es geht nach der Devise, wenn ich schnell laufe,
  geht die Zeit auch schnell herum
- das Prinzip Laufabzeichen wird noch nicht begriffen. Wir hatten auch schon Kinder, die hörten nach 14 min auf zu laufen und waren dann enttäuscht, dass sie kein
  Abzeichen erhielten
- es tritt beim Laufen Müdigkeit auf, so dass versucht wird, mal einige Schritte zu gehen, was zur Verwarnung und im Wiederholungsfall zur Disqualifikation führt
- es wird ständig geschnuddelt und den Mitläufern Wichtiges mitgeteilt, was für die Luftversorgung von Nachteil ist

 
Das Laufabzeichen wird in mehreren Stufen verliehen. Es handelt sich dabei um ein „L“ in verschiedenen Farben.
Stufe 1     15 min Dauerlauf     silbernes L auf hellgrünem Grund
Stufe 2     30 min Dauerlauf     silbernes L auf rotem Grund
Stufe 3     60 min Dauerlauf     goldenes L auf blauem Grund
Stufe 4     90 min Dauerlauf     silbernes L auf helllila Grund
Stufe 5     120 min Dauerlauf     blaues L auf silbernem Grund
Stufe 6     Marathonlauf     blaues ML auf Goldenem Grund.


Die Stufen 1 bis 5 können bei uns in Guxhagen gelaufen werden in der Regel immer gegen Ende der Freiluftseason.

 

Das Marathonabzeichen kann verliehen werden, wenn jemand an einem offiziellen Marathonlauf teilgenommen hat und darüber einen Beleg vorlegt. Mitglieder der Abteilung Leichtathletik/Jedermannsport erhalten dieses Abzeichen dann auf Kosten der Abteilung, alle anderen müssen aus verständlichen Gründen die Kosten für dieses Abzeichen selber tragen. Unter dem Stichwort: Laufabzeichen kann man auch weitere Informationen im Internet einsehen.

Wenn jemand die Stufen 2 (30 min) bis 5 (120 min) zum fünften Mal schafft, jedes Jahr einmal, dann erhält er dieses Abzeichen mit einem Silberrand, das Abzeichen ist dadurch auch etwas größer und auffälliger. Beim zehnten Mal gibt es dieses Abzeichen mit Goldrand.
 
Einige unserer Guxhagener haben die Stufen 2 und 3 bereits mit Silberrand erhalten, Gold hat bisher noch niemand geschafft.

Weiterhin gibt es das Walking-Abzeichen (ist eine Disziplin für das Sportabzeichen) sowie das Nordic-Walking-Abzeichen.

30 min Dauergehen: blaues (N)W auf goldenem Grund
60 min Dauergehen: goldenes (N)W auf blauem Grund
120 min Dauergehen: blaues (N)W auf grauem Grund