Willkommen bei TuSpo 1888 Guxhagen e.V.

Unsere neue JSG stellt sich vor, wir haben mit dem SC Edermünde einen neuen Partner für unsere Jugend.

Von der D-Jugend bis zur A-Jugend.

Wir freuen uns auf die zusammenarbeit mit dem SC und wünschen allen Mannschaften viel Spaß und Erfolg in der neuen Saison.

Wen noch wer einen kennt der einen kennt, 😉 kann sich gerne bei den unten stehenden Telefonnummern melden, wir freuen uns auf alle neuen Spieler für unsere JSG.

Bei den Mannschaften der E – Jgd / F – Jgd / G – Jgd findet vor den Sommerferien kein Training statt!
Hier werden die Trainer vor den Ferien noch Informationen zur Vorbereitung der neuen Saison bekannt
geben. Die Mannschaften der F – Jgd und G – Jgd von Guxhagen spielen nicht unter der Neuen JSG,
sondern Eigenständig, wie es vom HFV gefordert ist ( JSG Guxhagen/Ellenberg).

TuSpo 1888 Guxhagen e.V. Abtlg. Fussball
TSV Eintracht Brunslar
#wolfershausen
TSV Besse Abt. Fußball
SG Dennhausen/Dörnhagen
#tsvellenberg
#fscguxhagen

Informationen vom Tuspo Guxhagen Abteilung Fussball

Wir möchten Sie/Euch informieren was aktuell aus der Fussball Abteilung zu vermelden ist. Die geplante Jahreshauptversammlung im März fällt aus und wird in den Herbst gelegt. Neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Unsere Sporttage werden in diesem Jahr ausfallen. Da wir nicht wissen wann und wie es im Spielbetrieb weiter geht, ist eine Planung derzeit nicht möglich. Aber wir haben schon uns Gedanken gemacht, was als alternative möglich ist. Wir versuchen
eine Art Sporttage im Herbst, mit einem anderen Programm / Ablauf, durchzuführen.

Wann unser Clubhaus wieder aufmacht, um Sky Bundesliga zu schauen, wissen wir nicht. Da müssen wir abwarten wie sich das mit dem Virus weiter fortsetzt, und was für Entscheiden auf uns noch zukommen.

Auch wie es in unserer Jugend weiter geht, dazu haben wir einen Infobrief verfasst, den Sie/Ihr im Anhang ein lesen können/könnt.

 Info Jugend - Spielgemeinschaft  Guxhagen / Körle / Fuldabrück

Wir alle wissen nicht wie es weiter geht in Sachen Spielbetrieb. Nach unserer Einschätzung werden wir den Spielbetrieb bis Juni nicht mehr aufnehmen. Darum haben wir uns von Seiten des Tuspo Guxhagen Vorstand Gedanken gemacht wie es mit der SG weiter geht. Der aktuelle Vertrag läuft Ende Mai aus und dann müssen die Vorstände zusammentreten und sich abstimmen wie und ob die Spielgemeinschaft so in ihren Bestand fortgeführt werden kann. Der neue Vertrag muss bis 15.06.20 beim Kreis Fußballwart eingereicht werden und dann von ihm genehmigt werden.

Es wurde ein längeres Gespräch mit dem 1.Vorsitzenden Lutz Erbeck vom FC Körle geführt. In diesem Gespräch haben wir mitgeteilt, dass wir der Tuspo Guxhagen sich neu ausrichten möchte und dass wir ohne den FC Körle planen. Für diese Entscheidung gibt es Gründe die auch mitgeteilt wurden.

Gleichzeitig haben wir die Möglichkeit zugesagt, dass alle Spieler der SG weiterhin in 
ihren Jahrgängen zusammen, beim Tuspo Guxhagen mit Zweitspielrecht spielen können.

 

Auch bei der SG Fuldabrück gibt es Veränderungen, die Vereine Bergshausen und Dennhausen/Dörnhagen wollen auch dort getrennte Wege gehen. Nach Ostern werden dann Gespräche mit den Vorsitzenden der Stammvereine stattfinden,
zwecks einer Spielgemeinschaft.
Nachdem wir die Entscheidung getroffen haben uns zu trennen, ist zeitgleich die SG Edermünde auf uns zu gekommen, wir haben uns ausgetauscht wo Gemeinsamkeiten bestehen, und sind uns einig geworden eine Spielgemeinschaft in einzelnen Jahrgängen zu gründen.

Wir haben es für unsere Pflicht angesehen, jetzt die Info zu verschicken und nicht erst im Mai. 
Der Vorstand vom Tuspo Guxhagen, als Federführender Verein, hat es sich nicht leicht gemacht, aber es gibt einige Gründe, die Sie zu dieser Entscheidung geführt haben. Es wird auch Zeit nah und wenn es die Lage zu lässt ein Elternabend, für Trainer, Betreuer, Eltern und Spieler geben.
    
Wir möchten nochmal sagen, es wird jedem Jugendspieler die Möglichkeit geben, auch weiterhin in der SG zu spielen.

Wir wünschen ihnen/euch in dieser Schwierigen Zeit, dass wir alle gesund bleiben und diese Phase überstehen.
      
                          Mit sportlichem Gruß 
                                   Vorstand               
                             Tuspo Guxhagen
                            Abteilung Fussball

 

tuspo

 

Tuspo Guxhagen I -

BW Ascherode I 

2:0 (2:0)

 

Tuspo Guxhagen I - BW Ascherode I 2:0 (2:0)
- Spiel vom 03.11.2019 -

Aufgrund der Mehrzahl an Torgelegenheiten und der überlegen geführten ersten Hälfte gab es wieder einen verdienten Sieg des Tuspo, dem nunmehr 12. hintereinander. Zu bedenken gibt
aber trotzdem ein bemerkenswerter Leistungsabfall - trotz weiterer guter Torchancen - nach der Pause, wo der Gegner allerdings auch stärker ins Spiel fand. Man vermisste die gewohnte
Dominanz, spielte z.t. unkonzentriert mit einigen Stockfehlern und ließ auch den Willen teilweise etwas vermissen. Dagegen gilt es nun, in der anstehenden Winterpause zu arbeiten. Die
Treffer erzielten Leonard Finke (6.) und Dennis Gliedl, nach Flanke von Evgenij Cigrinec, (34). Daneben schoss Evgenij Cigrinec am leeren Tor vorbei (18.) und knapp übers Tor (53.)und scheiterten Leonard Finke (48.) und Lukas Gerhold (56., 81.) am gegnerischen Torhüter (das gleiche passierte 3 Tuspo-Spielern nacheinander in der 37. M.). Es gilt nun, die insgesamt gute Form der Hinrunde über die Winterpause zu konservieren, die Spannung hoch zu halten und sich gegen klassenhöhere Gegner auf die wohl entscheidende Aufstiegspartie gegen Borken Mitte März 20 vorzubereiten..


Es spielten: Andre Appel, Carl-Magnus Berninger,
Lukas Gerhold, Jim Bätzing, Dennis Gliedl, Frederik
Schmidt, Jakob Toews, Evgenij Cigrinec, Leonard
Finke, Felix Fisseler, Marcel Damm; eingewechselt:
Roust Suliman, Tobias Krug, Luca Gerlach.

Alt Herren Fußball 3. Karl-Oetzel-Cup geht an Altmorschen / Binsförth


Guxhagen - Am Sonntag den 19.01.2020 fand in der Kreissporthalle Guxhagen der 3. Karl-Oetzel-Cup statt. Zwölf Mannschaften nahmen an diesem Turnier teil.
Ehemalige Spieler von der Kreisklasse bis zur Regionalliga waren an diesem Sonntag in Guxhagen zu Gast bei der 3. Auflage des Karl-Oetzel-Cup. Die SG Dennhausen / Dörnhagen hatte in ihren Reihen den ältesten aktiven Fußballer des Hallenturnier, Karl-Heinz Groß mit 65 Jahren.
In der Gruppe A trafen die Mannschaften von den Vereinen des TSV Schwarzenberg (Gewinner 2018), SG Guxhagen/Ellenberg/Körle (Gewinner 2019), SG Dennhausen/Dörnhagen, SG Obermeiser/Westuffeln, TSV Pfieffe und der SG Altmorschen / Binsförth aufeinander, wobei diese erst am Freitag kurzfristig für den TuSpo Röllshausen einsprang.


In der Gruppe B trafen die Mannschaften von den Vereinen des FC Homberg, SG Beiseförth / Malsfeld, FSK Vollmarshausen, SC Rhünda, SG Kirchberg / Lohne / Haddamar und die SG Schauenburg aufeinander.
In der Gruppen A setzen sich die Mannschaften von der SG Altmorschen / Binsförth als Gruppensieger, vor dem TSV Schwarzenberg durch, der Titelverteidiger und Gastgeber die SG Guxhagen/ Ellenberg/Körle wurde Gruppen Dritter, Vierter die SG Dennhausen/Dörnhagen Fünfter SG Obermeiser / Westuffeln und Sechster wurde der TSV Jahn Pfieffe.


In der Gruppe B wurde die Mannschaft der FSK Vollmarshausen Gruppensieger vor der SG Schauenburg, Dritter in dieser Gruppe war die SG Kirchberg / Lohne / Haddamar, Vierter FC Homberg, Fünfter SG Beiseförth Malsfeld und Sechster der SC Rhünda.
Im ersten Halbfinalspiel, setzte sich die SG Altmorschen / Beiseförh gegen die SG Schauenburg im Neunmeterschießen mit 4:2 durch, auch das zweite Halbfinalspiel wurde erst im Neunmeterschießen entschieden, so das sich der FSK Vollmarshausen mit 8:7 gegen den TSV Schwarzenberg durchsetzen konnte.
Das Spiel um Platz Drei, gewann die SG Schauenburg gegen den TSV Schwarzenberg mit 2:0.
Im Endspiel kam es dann zum Duell der Mannschaften von der SG Altmorschen / Beiseförth und FSK Vollmarshausen, die mit Thorsten Bauer (ehemals KSV Hessen Kassel) den besten Torschützen des Turniers in ihren Reihen hatten. Wie schon in den beiden Halbfinale zuvor zusehen war, wurde das Spiel taktisch so geprägt das es wenige Torchancen gab oder die beiden Torhüter sich wenn es zu einem Abschluss kam Auszeichen konnten, als man kurz vor Schluss mit einem 7m Schießen rechnete, hat die SG Altmorschen / Beiseförht das entscheidende 1:0 gemacht.
Somit war die Freude auf Seiten der SG Altmorschen / Binsförth die bei der Siegerehrung den Wanderpokal und Siegerpokal des Karl-Oetzel-Cup 2020 in Empfang nahmen.


Torschützenkönig mit 9 Treffern wurde Thorsten Bauer FSK Vollmarshausen vor Stefan Ceglarek FC Homberg mit 6 Toren.
Platzierung :


1. SG Altmorschen / Binsförth
2. FSK Vollmarshausen
3. SG Schauenburg
4. SG Schwarzenberg

SC Rhünda I -

Tuspo Guxhagen I  

0:11 (0:4)

 tuspo

SC Rhünda I - Tuspo Guxhagen I 0:11 (0:4)
- Spiel vom 27.10.2019 -

Mit diesem Sieg machte Guxhagen die Herbstmeisterschaft perfekt. Es gab diesmal nahezu keine Ansatzpunkte zur Kritik, denn dazu war der Gegner zu schwach und konnte in keiner Weise den Tuspo herausfordern. Guxhagen hat nun 33 Punkte nach 11 Spielen und ein Torverhältnis von 46:4 (!!). Es fehlen so langsam die Worte zu dieser imponierenden Bilanz. Man muss aber trotzdem wachsam bleiben und den Weg so konsequent wie bisher weiter beschreiten. Die Treffer erzielten Evgenij Cigrinec (12., 72.), Edris Faqierzad (27., 56.), Lukas Gerhold (53., 87.), Dennis Gliedl (51.), Leonard Finke (76.), Marcel Lorek (79.) und Fredrik Schmidt (40.). Hinzu kam ein Eigentor (15.). Weitere Möglichkeiten der Guxhagener durch Frederik Schmidt (55.), Evgenij Cigrinec (55.) und Lukas Gerhold (86.) wurden vom gegnerischen Torhüter vereitelt, der auch einen Foulelfmeter von Jakob Toews hielt (71.). Zu er- wähnen sind noch zwei Chancen von Lukas Gerhold, der einmal knapp am Tor vorbei zielte (9.) und einmal eine Hereingabe kurz vorm Tor verpasste (85.). Es folgen nun Heimspiele gegen BW Ascherode am Sonntag, 3.11.19. Man beachte hier die Anstosszeiten. Um 12.45 Uhr spielt die Zweite und bereits um 14.30 Uhr die Erste. Dies sind dann die ersten Spiele der Rückrunde.

Gegen Rhünda spielten: Andre Appel,
Carl-Magnus Berninger, Lukas Gerhold,
Jim Bätzing, Edris Faqierzad, Frederik
Schmidt, Marcel Lorek, Jakob Toews,
Evgenij Cigrinec, Felix Fisseler, Justin
Krümmel; eingewechselt: Dennis Gliedl,
Leonard Finke, Florian Weiss.

Unterkategorien

  • Fußball

    Alles was wichtig ist für die Abteilung