SC Rhünda I : Tuspo Guxhagen I 0:11

SC Rhünda I -

Tuspo Guxhagen I  

0:11 (0:4)

 tuspo

SC Rhünda I - Tuspo Guxhagen I 0:11 (0:4)
- Spiel vom 27.10.2019 -

Mit diesem Sieg machte Guxhagen die Herbstmeisterschaft perfekt. Es gab diesmal nahezu keine Ansatzpunkte zur Kritik, denn dazu war der Gegner zu schwach und konnte in keiner Weise den Tuspo herausfordern. Guxhagen hat nun 33 Punkte nach 11 Spielen und ein Torverhältnis von 46:4 (!!). Es fehlen so langsam die Worte zu dieser imponierenden Bilanz. Man muss aber trotzdem wachsam bleiben und den Weg so konsequent wie bisher weiter beschreiten. Die Treffer erzielten Evgenij Cigrinec (12., 72.), Edris Faqierzad (27., 56.), Lukas Gerhold (53., 87.), Dennis Gliedl (51.), Leonard Finke (76.), Marcel Lorek (79.) und Fredrik Schmidt (40.). Hinzu kam ein Eigentor (15.). Weitere Möglichkeiten der Guxhagener durch Frederik Schmidt (55.), Evgenij Cigrinec (55.) und Lukas Gerhold (86.) wurden vom gegnerischen Torhüter vereitelt, der auch einen Foulelfmeter von Jakob Toews hielt (71.). Zu er- wähnen sind noch zwei Chancen von Lukas Gerhold, der einmal knapp am Tor vorbei zielte (9.) und einmal eine Hereingabe kurz vorm Tor verpasste (85.). Es folgen nun Heimspiele gegen BW Ascherode am Sonntag, 3.11.19. Man beachte hier die Anstosszeiten. Um 12.45 Uhr spielt die Zweite und bereits um 14.30 Uhr die Erste. Dies sind dann die ersten Spiele der Rückrunde.

Gegen Rhünda spielten: Andre Appel,
Carl-Magnus Berninger, Lukas Gerhold,
Jim Bätzing, Edris Faqierzad, Frederik
Schmidt, Marcel Lorek, Jakob Toews,
Evgenij Cigrinec, Felix Fisseler, Justin
Krümmel; eingewechselt: Dennis Gliedl,
Leonard Finke, Florian Weiss.