Sprint-Cup Finale in Felsberg

Guxhagener erfolgreich im Sprint-Finale

 

Hendrik läuft neue persönliche Bestzeit

Die Wetterbedingungen waren eine Katastrophe - Gegenwind und feucht kalt. Eigentlich keine Temperaturen, um einen Sprint durchzuführen.

Max und Hendrik waren die beiden einzigen Starter vom TuSpo im Sprintfinale. Max lief in seinem Finallauf auf Platz 3 in einer Zeit von 11,73sek. Noch besser lief es bei Hendrik - in der super Zeit von 10,37sek steigerte er sich enorm und wurde mit Platz 2 in seinem Finale belohnt!

Herzlichen Glückwunsch!