Sparkassen Cup / Sprint Cup in Neukirchen

Sensationeller Erfolg beim Sparkassen Cup

 

Die Schülermannschaft holt den Pokal für Platz 3

Die Erwartungen waren angesichts der dünnen Mannschaftsbesetzung gering - aber diese Jungs (und Mädchen) sind immer wieder für eine Überraschung gut!

Hendrik hatte die ehrenvolle Aufgabe die 100m für das Team zu laufen - diese absolvierte er in 14,62sek, im Weitsprung schwächelte er etwas und brachte 4,08m in die Wertung.

Jonas ging im Hochsprung und Kugelstoßen an den Start. Im Hochsprung machte er sich selbst die größte Freude und sprang 1,38m hoch - neue persönliche Bestleistung. Im Kugelstoßen musste er mit der 4kg Kugel stoßen und kam damit auf 5,87m. Max musste mal wieder im Ball und 800m ran. Er gewann den Ballwurf mit 41,00m und war damit der jüngste Einzelsieger. Im 800m Lauf ärgerte ihn die Wade und er quälte sich mit einer Zeit von 2,43,29min ins Ziel.

Charlotte unterstützte die Jungs bei der 4x100m Staffel - insgesamt überraschte das Team die Konkurrenz und sicherte sich Platz 3 in der Gesamtwertung - Gratulation!!!

Im Vorfeld des Sparkassen Cups wurde der Sprint Cup für die Sprinter der U12 und U 14 ausgetragen. Die M13 hatten Jonas und Hendrik am Start - beide qualifizierten sich für das Sprintfinale am 13.09.2014 in Felsberg. Ebenso machte es Max in der M12. Leider schaffte es bei den M11 keiner der sonst so gut vertretenen Jungs Ben, Tom und Jannes in den Finallauf. Schade - nächstes Jahr greift ihr erneut an. Charlotte startete bei den W12 - leider hat sie die Umstellung von 50m auf 75m nicht gut hinbekommen und schaffte den Einzug ins Finale ebenfalls nicht. Linnea musste zwar für den ersten Platz kämpfen, aber sie erreichte ihr Ziel und gewann beide Vorläufe - wenn auch denkbar knapp - und steht damit auch im Finallauf in Felsberg.