Nordhessische Einzelmeisterschaften in Bad Sooden-Allendorf U14/U16

Gute Platzierungen bei den Nordhessischen Einzelmeisterschaften

 

StG Gux/Gen sichert sich den Vize-Titel in der 4x75m Staffel der mU14!

Ganz mieses Wetter machte es den Athleten bei den Nordhessischen Einzelmeisterschaften in BSA sehr schwer gute Leistungen abzurufen - schade, da es sich hierbei sicher um einen Saisonhöhepunkt handelt!

In der M12 war Max gleich in fünf Disziplinen erfolgreich - seine Beste Platzierung Platz 3 im Weitsprung mit 4,22m. Sein größter Erfolg vielleicht der Einzug in das Finale über 75m, mit dem er so gar nicht gerechnet hat.  Im Hochsprung ist Max das erste Mal am Start gewesen und mußte sich schließlich aufgrund des rutschigen Bodens mit übersprungenen 1,25m zufrieden geben. Der 800m Lauf war die letzte Disziplin des Tages. Durchgefroren und müde gestanden legte Max noch einmal einen super Lauf mit 2:45m hin.

Hendrik hatte an diesem Tag richtig Pech! Gleich im Weitsprung zerrte er sich, so dass er diesen abbrechen mußte. Nach Massage und Wärme versuchte er den Start im 75m - was er lieber hätte sein lassen sollen. Tapfer kämpfte er sich dann noch durch die 75m Staffel und rettete damit den zweiten Platz für das Team der StG Gux/Gen. Gute Besserung!

 Jonas startet im Weitsprung gleich mit einer persönlichen Bestleistung von 4,37m. Im 75m erreichte er den Endlauf (11,30s VL) und lief im Wiederholungslauf leider nur ein 11,46s - statt der 'eigentlichen' Zeit von 11,19s. Im Hochsprung passte trotz der schwierigen Bedingungen alles - 1,35m  so hoch ist Jonas seit fast 1 Jahr nicht mehr gesprungen - Platz 3. Im 60m Hürdenlauf wurde er vierter mit einer Zeit von 12,00s.

Das Staffelteam der StG Gux/Gen wurde durch Tim aus Gensungen ergänzt. Die vier liefen ein gutes Rennen und wurden in 44,86s. Vizemeiser! Gratulation!